Aktuelles

30 September.+ 1. Oktober SM Rosenthal

Tag 1 Rosental:

 

S1 mit Aroc zeigten eine solide Pflicht, Kür dann leider etwas verstürzt. Schlussrang 4.

J2 zeigte 2 ganz gute Programme. Lori war top. Schlussrang 2 und S-Note. Bravo!

 

Isa täbelte legere durch den Vet-Check. Als 6. Team liefen wir in den Zirkel ein. Diese verlief nach Plan und keine doofen Fehler. Und jetzt der Wahnsinn: Wir liegen unerwartet, praktisch gleichauf, wie die führenden Harlekin auf Rang 2. Und dies Dank einer grandiosen 7.7 für Isabella, welche sich deutlich von den anderen abheben darf. Danke Isa, du bisch de Wahnsinn. 

 
Und morgen zeigen wir das letzte Mal in der Kür unsere Dankbarkeit für dieses tolle Pferd, zum Thema WarHorse, welches wir für Sie choreografiert haben...

 

Was für ein Pferd? Ein wunderbares Pferd, wenn sie mich fragen

... unsere ganz persönliche Gefährtin..
Wir freuen uns auf morgen!

 

Tag 2 Rosenthal

 

Vize-Schweizermeister!

Obwohl heute nicht alles nach Plan lief, da vorallem Isa "nimm es mit Gemütlichkeit.." unterwegs war, konnten wir die Kür für uns entscheiden. Im Endresultat fehlten dann aber 0.005 Punkte zum Titel. Wir sind trotzdem stolz, was wir in den 6 vergangenen Wochen im umgestellten Team hingekriegt haben und gratulieren Voltige-Club Harlekin zum Meistertitel!

Herzlichen Glüclwunsch allen weiteren Gewinnern!

 

9.+10. September CVN Gossau

1. Tag in Gossau - Kategorie BJ

 

Heute Morgen traff sich unsere jüngste Wettkampfgruppe bereits sehr früh in Gossau. Da am Donnerstag kurzfristig ein Pferdewechsel von Rivo auf Dresdn vorgenommen wurde, war die Nervosität der Mädchen deutlich grösser als es normalerweise der Fall gewesen wäre. Trotz dem unbekannten Pferd turnten sie die sauberste Pflicht der Saison und strahlten bei der Kür um die Wette. Auch Resi meisterte die neue Aufgabe als BJ-Pferd problemlos und liess sich von den deutlich kleineren Voltis nicht beirren.

Nun warten wir gespannt auf die Rangverkündigung! Wir sind auf jeden Fall mehr als zufrieden mit der Leistung unserer Jüngsten!

 

Tag 2 in Gossau:

Früh gings fürs J3 los nach Gossau. Kurzfristig am Sa Abend konnten wir von der Warteliste nachrutschen. Nach einem kleinen Durcheinander waren dann alle "Schäfchen" für Sonntag bereit. Sie haben Pflicht und Kür gut zeigen können und klassierten sich mit DresdN und Seraina auf Rang 5. Bravo!

Unsere Senioren wieder mit Aroc und Corinne. Pflicht war ok. Kür deutliche Steigerung zu den letzten Male. Schlussrang 2. Herzlichen Glückwunsch!

 

Zum Schluss lief J1 mit Isa und Corinne in der neuen Formation (vom WM Team mussten wir 2 Voltis wieder abgeben) in den Zirkel ein. Da nach der WM für Voltis 2 und Isa 3 Wochen Ferien gegönnt wurden, blieben lediglich 2 Wochen für eine weitere Umstellung. Es lief noch nicht ganz alles nach Plan aber wir sind sehr zufrieden mit der heutigen Leistung. Mädels seit ihr flexibel .

Eure Antwort im Zirkel ist bewundernswert! Sieg mit 7.4.!
Bis zur SM sind wir ready!

2.+3. September CVN Schaffhausen

Ein weiteres Turnierwochendende liegt hinter uns. Am Samstag war Team J2 und J3 in Schaffhausen am Start. Beide Teams zeigten in der Kat. MJ solide Pflichten und Dresdn und Lorina super brav. J2 gelang dann die Kür nicht wünschgemäss. J3 kam hingegen ziemlich sauber durch! Bravo. Schlussrang 4 für J2, 5 für J3

 

Sonntagmorgen startete die BJ-Einzel auf Isabella. Rang 1 für Charly, Rang 4 für Saskia.
Am Nachmittag zeigte dann noch unser S1 ihre Programme. Beide Durchgänge konnten nicht nach Plan sauber durchgeturnt werden. Das nächste Mal gehts wider besser. Schlussrang 4.

 

27. August CVN Laufen

SIEGER! Unser Seniorteam gewinnt in Laufen die Kat. M 

Dies mit Reservepferd Aroc, welcher mit grosser Unterstützung zum Resultat beigetragen hat. Top Horsescore! Sind stolz auf Mädels und Pferd für diesen spontanen Pferdewechsel in nur 2 Trainings

 

Unser Fuxi fiel leider kurz vor den Sommerferien aus. Sicherheitshalber wird sie für den Rest der Saison nicht mehr eingesetzt und Team S1 wird deshalb auch die nächsten Turniere mit Aroc an den Start gehen.

 

1.-6. August WM in Ebreichsdorf / Wien

Dienstag

Heute stand der Vet-Check an. Wie öfters waren fast alle unsere Pferde etwas mit genug Go unterwegs.
Das offizielle Training haben Aroc und Dresdn bereits hinter sich. Isa wird morgen ihr Training in der Wettkampfhalle absolvieren und Aroc muss nachsitzen, damit dann der 1. Start reibungslos verläuft.

 

Mittwoch

Das war mal ein heisser Tag! Über 35 Grad

Am Morgen war das offizielle Training der Gruppe, Isa lief gut und auch Aroc konnte sich mit der Halle anfreunden.

 

Nachmittags lief Dresdn 3 Mal für die USA in den Zirkel und machte einen braven Job.

Dazwischen war nach Aroc an der Reihe. Das Nachsitzen hat sich gelohnt, Aroc drehte regelmässig seine Runden und Daria von Lütisburg zeigte eine sehr schöne Pflicht, Zwischenrang 8!

 

Donnerstag

Ein Tag mit Freude und vielen Tränen...

Unsere Junioren zeigten eine gute Pflicht, Isa war top und liegen derzeit auf dem 3. Zwischenrang. Hinter Deutschland und Oesterreich. Wir freuen uns auf die Kür morgen.

 

Dresd N lief heute mit den Amis mega souverän und wurde deutlich höher benotet als gestern. Er darf morgen für den Final nochmals einlaufen.

Und dann passierte das, was wohl niemand erwartet hat. Aroc lief voll motiviert mit Daria in den Zirkel ein, kurz vor dem Halt: zack, boom, am liebsten wieder Rückwärts raus. Eine grosse wedelnde Schweizerfahne hat ihn so erschreckt, dass er keinen Mut mehr fand, dort vorbei zu gehen... Dementsprechend unvoltigierbar. Corinne hat versucht, irgendwie das verstörte Pferd zu bändigen. Keine Chance in 1.5 Minuten. Daria hat gekämpf und versucht irgendwas zu voltigieren. Das ganze Team ist unglaublich enttäuscht und sehr traurig, war doch Unser Aroc so zuverlässig und genial auf dem Weg dahin.

 

Heute hat man dem Team leider keine Chance gelassen, an diese Leistungen anzuknüpfen. Unser Pferd ist def. noch immer ein Fluchttier.

 

Freitag

Heute war unser Junioren-Team mal als erstes an der Reihe und erst nachher die Einzelvoltigierer.

Sie zeigten eine nicht ganz fehlerfreie Kür, konnten den 3. Platz aber halten und haben sogar den Abstand auf den 2. verkleinert
Morgen versuchen wir noch einen drauf zu legen

 

Unser "Verlasspferd" DresdN war wieder souverän und die Amis zeigten eine gute Pflicht.
Dass DresdN von Tag zu Tag besser wird, hat bestimmt auch damit zu tun, dass er ein tägliches Physioprogramm genieesen darf. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an das Team USA für diesen Service.

 

Samstag

Grossartig! WM-Bronze!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Freunde von Juniorteam RV - Nordheim zum Weltmeistertitel! Ihr seit grossartig! Glückwunsch auch an VG Club 43 zu Silber!

 

Sonntag

Nachdem wir heute noch kurz an der After-Party gefeiert haben, sind wir alle auf dem nach Hauseweg.

Es war eine unvergessliche Woche in Ebreichsdorf. Wir sind um einige Erfahrungen reicher und durften viele neue Bekanntschaften machen. Grosses Danke an VG Athleta, dass wir Anja kurzfristig ausleihen durften

Grosses Merci an Sandra und Nina für ihre Rundumbetreuung und Dimi für die wertvolle Unterstützing.

Wir gratulieren der ganzen CH-Equipe zu ihren tollen Leistungen! Besonders Voltige Lütisburg zum Vize-Europameister und Nadja Büttiker zur Bronzenmedaille im Einzel!

 

5.-7. Juli Sommerspringen Turbenthal

Unsere Pferde waren die letzten Tage am Sommerspringen in Turbenthal am Start:

Saitiri und Lorina im R105cm:
Saitiri konnte sich auf dem 7. Rang klassieren.
Lorina unser Dressurpferd startete das 1. Mal überhaupt höher als 90cm und sprang richtig toll. Mit je einem Fehler sind wir sehr zufrieden!

 

Aroc und Corinne ritten ihr 3.+4. R110cm und konnten sich bereits auf Rang 6 klassieren.

Im Vereinsspringen starteten:
Dresd N mit Nina
Saitiri mit Andrina
Lorina mit Jenny
Und Melanie mit Lianos
Alle haben dies super gemacht!

30. Juni Vereinsbrätle

Heute Abend fand das erste tösstaler Vereinsbrätle statt. Geplant war die Durchführung eigentlich unter freiem Himmel, doch das Wetter machte uns leider einen Strich durch die Rechnung. Kurzerhand wurde umgeplant und unsere Halle als neuer Treffpunkt auserkoren.

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und fürs Mitbringen der leckeren Salate und Desserts!

 

24.+25. Juni CVN Uster

Kategorie BJ:

Unsere jüngsten Wettkampfgruppe J4 besammelte sich heute bereits sehr früh am Morgen in Uster. Trotzdem konnten sie ihren bis jetzt besten Wettkampf in dieser Saison turnen und dürfen stolz auf die erbrachte Leistung sein. Einige Verbesserungsmöglichkeiten in der Pflicht gibt es natürlich noch, aber daran können wir während der Sommerpause arbeiten. Auch Rivo war heute deutlich ruhiger und machte es den Mädchen um einiges einfacher als in Burgdorf.

 

Kategorie MJ:
In dieser Kategorie durften gerade zwei unserer Gruppen ihr Können unter Beweis stellen. Zuerst liefen die Junioren 3 mit Seraina und DresdN ein und kurz darauf die Junioren 2 mit Sandra und Lorina. ...

Für die Voltis im J3 fand heute der erste MJ-Start statt. Sie konnten an den letzten zwei Turnieren im L die Aufstiegsnote holen und übten im vergangenen Monat fleissig die neuen Pflichtübungen. In Anbetracht der kurzen Trainigsphase zeigten sie eine zufriedenstellende Pflicht und auch die Kür gelang mehr oder weniger fehlerfrei. Sie belegten mit der Note 6.0 den siebten Schlussrang, womit wir fürs erste mehr als zufrieden sind.

Die Junioren 2 zeigten ein solide Pflicht, welche jedoch noch einige "unnötige" Patzer (Bodenberührungen) beinhaltete. Die Kür hingegen konnten die Mädchen fast perfekt durchturnen und begeisterten die mitgereisten Fans. Auch Lorina und Sandra harmonierten super und unterstützen die Gruppe somit tatkräftig. Daraus resultierte der fünfte Schlussrang mit der Note 6.2.

 

Kategorie M:
Am Nachmittag liefen als letzte Tösstaler unsere Senioren 1 mit Saitiri und Corinne ein. Die Pflicht wurde ohne grosse Fehler gezeigt und unser neues Verlasspferd Saitiri konnte erneut mit Spitzennoten überzeugen.


Die darauffolgende Kür konnte die Richter überzeugen und die Gruppe erkämpfte sich damit den Sieg in der Kategorie M. Herzliche Gratulation!!

17.+18. Juni CVN Burgdorf

Am vergangenen Wochenende reisten wir nach Burgdorf.

Samstags startete unsere jüngste Truppe auf Rivo und zeigten eine solide Leistung
Schlussrang 7. Kat. BJ

 

Weiter ging es am Sonntag Morgen früh mit den Junioren 2. Lorina drehte regelmässig ihre Runden und die Mädels turnten eine schöne Pflicht. Bereits kurz nach 10 Uhr waren sie mit der Kür an der Reihe. Hier schlichen sich einige Patzer ein, für den ersten Start sind wir aber zufrieden


Schlussrang 5 Kat. MJ

Am Nachmittag waren noch die Senioren mit Fuxi am Start. Fuxi lief gewohnt souverän und das Team turnte in beiden Umgängen fast fehlerfrei

Schlussrang 3 Kat. M

 

Ein grosses Dankeschön geht an das Voltige Team Emme für die tolle Organisation dieses Turniers

8.-11. Juni CVI Bern

Freitag:

Boah... das war dan mal ein Stresstag! Okey, 5 Pferde an einem CVI sind def etwas viel für uns. Wir konnten uns aber einfach nicht entscheiden, wer wir zu Hause lassen sollten

 

Aber schön von vorne:

Celine startete mit Lorina im 1* Junioren. Leider grüssten die beiden Richter B... peinlich... nachher lief es aber am schnürchen. Lori super brav und Celine hats gut gemacht.

 

Im Junioren 2* lief Saitiri mit Solveig und Charlene vom Juniorteam RV - Nordheim ein. Saitiri war super cool und die beiden konnten gut abliefern. Fuxi an ihrem 2. Internationalen Start bereits 2. Bestes Pferd! Das sind ja Aussichten!!

 

Aroc lief dann im Doppel mit Rahel und Asarja ein. Leider Anfang und Schluss verpatzt... 2. Runde besser machen. Aroc bestes Pferd.

3* Einzel Emily mit Dresdn. Schimmi war ganz brav. Emily leider Patzer im Stehen, sonst ganz gut

 

Aroc lief heute sein erstes 3* Einzel. Mit Balazs von Ungarn. Aroc bestes Herrenpferd. 3. Zwischenrang.

 

Als guter letzt dann noch Isa mit dem Team. Isa lief grossartig. Die Voltis waren ebenfalls gut. 2. Zwischenrang.

 

Samstag:

Müde fallen wir ins Bett! Grosse Reden mögen wir nicht mehr schwingen..

Team war gut. 2. Zwischenrang. Mit einem missglückten Freirad.. was uns morgen etwas zu inprovisieren fordert...
Doppel war deutlich besser als gestern, Celine hatte sich durch Loris Abschuss zu Beginn etwas aus der Fassung bringen lassen. Aroc, Saitiri und Dresdn waren mit ihren Leihvoltis sehr gut! Saitiri und Aroc beste Horsescore ihrer Kategorie.

 

Sonntag:

Team 1 hat am Finaltag trotz Verletzung nochmals toll gekämpft. Schlussrang 2. Herzliche Gratulation an das Juniorteam RV - Nordheim zum Sieg!

 

Saitiri ging nochmals toll mit den Nordheimer Girls. Dresdn hat mit Emily eine tolle Kürrunde hingelegt und Aroc hat Balzs nochmals toll turnen lassen.

 

Fazit: Auf unsere Pferde ist Verlass... Wir sind stolz auf die Leistungen unsere Voltis und unserer Pferde... 5 Pferde an einem CVI haben uns jedoch an unsere Grenzen gebracht... Grosses Danke an unsere 3 Grooms Nina, Jenny und Rebi! Ohne euch wären es nicht zu bewältigen gewesen! Danke!!


Aroc und Isa hatten 4 anspruchsvolle CVI's und werden nun 2 Wochen Ferien auf der Weide geniessen..

 

25.-28. Mai CVI Ebreichsdorf

Am Dienstag Abend spät fuhren wir los nach Ebreichsdorf und kamen gegen 9.00 Uhr an. 

 

Die Tage in Ebreichsdorf wahren sehr nervenaufreibend aber auch voller Freudemomente. Alle Voltigierer zeigten eine sehr gute Leistung, wir sind Stolz auf euch!

 

Auch unsere Pferde liefen jeweils sehr gut und bekamen dafür super Noten!

 

Platzierungen:

Daria auf Aroc Platz 1

Junioren 1 auf Isa Platz 1

Doppel auf Fuxi Platz 5

Doppel auf Aroc Platz 2

 

Wir sind überwältigt und danken allen für ihren Support, ob vor Ort oder zu Hause. Ihr seit die grössten!! Grosses Danke auch an Jassi und Luggi für ihren wertvollen Support in den letzten Wochen und die Tage vor Ort.


Danke an Voltige Lengnau, dass wir Sven so kurzfristig einbauen durften

 

20. Mai CVN St. Gallen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Junioren 4 starteten heute das 1. Mal "richtig" in St. Gallen. Nicht nur für einige Mädels war es der 1. Turniereinsatz. Auch Rivo hatte seinen ersten offiziellen Start. Voltis und Pferd haben dies toll gemeistert und konnten den guten 5. Schlussrang erreichen! Bravo!!

14. Mai CVN Biel

Diesen Sonntag waren wir am Turnier in Biel am Start.

 

Team J3 startete in der Kategorie L. Team S1 in der Kategorie M.

 

Unser 3. Juniorteam hat in der Pflicht ziemlich gepatzt. Stehen ging irgendwie heute nicht. Die Kür haben sie dann sehr gut durchgeturnt. Rang 2 mit der 2. Aufstiegsnote. Bravo!

 

Team S1 zeigte das 1. Mal mit unserem neuen Pferd Saitiri das ganze Programm. Saitiri zeigte ihre Klasse und lies die Voltis ganz friedlich turnen. Saitiri hat sich jeweils zu... Beginn noch etwas von den Bodenunebenheiten irritieren lassen. Und lief dann sauber ihre Runden. Die Mädels haben ihren Job ganz gut gemacht.

Rang 5.

5-7. Mai CVI Ermelo

Am Freitag zeigte die Gruppe Ihre  Pflicht. Es hatte noch kleine Unsicherheiten, sind aber zufrieden.

 

Nachmittags war unser Doppel Asarja/Severine am Start. Wir mussten einige Patzer in Kauf nehmen. Aroc war dafür bestes Pferd

 

Samstags waren wir mit der Kür am Start, Yess, Teamkür gerockt. Bestes Pferd, beste Kür!  und das alles in der Reserveversion! Mädels, wir sind stolz auf euch!

 

Das Doppel hatte heute den 2. Umgang. Sie kamen leider auch heute nicht fehlerfrei durch. Konnten trotzdem einen Rang gut machen und das Podest wurde nur ganz knapp verpasst. Darauf lässt sich aufbauen. Aroc hat auch diese Runde für sich entschieden. Das freut uns natürlich sehr

 

Unsere Junioren haben am Sonntag nochmals alles gegeben und eine schöne Kür gezeigt. Kein doofer Fehler, keine Bodenberührung. Isa bestes Pferd.  Wir sind zufrieden und stolz auf unsere Leistung und freuen uns über Rang 2. Herzlichen Glückwunsch an Juniorteam RV - Nordheim zum Sieg!

30. April CVN Henau

Heute stand die 1. Nationale Quali auf dem Programm.

Unser Doppel ging mit Saitiri an den Start. Nach Italien haben wir die Kür ziemlich umgestellt. Die Musik verpassten sie leider gänzlich aber für's 1. Sind wir zufrieden. Rang 2.
Besonders stolz sind wir auf Fuxi. An ihrem 1. richtigen Turnier hat sie in der Kür bereits eine 8.0 nach Hause gebracht! Yeha!

...

Im Einzel startete Celine zusammen mit Daria. Celine hat komischerweise wieder den Aufgang verhauen und war dann etwas aus dem Konzept. Rang 20. Daria hat 2 gute Programme geturnt. Rang 3! Bravo!

Team J1 lief ohne Daria, dafür mit Celine und Sven zur Pflicht ein. Diese war etwas brav, aber ok. In der Kür kamen wir dann leider nicht so sauber durch. Einige Unsicherheiten waren da. Rang 2 mit wenig Rückstand auf 1. Wir sind für das gezeigte, mit dem Resultat zufrieden.
Danke an Voltigegruppe Lengnau für das "Ausleihen" von Sven.

13.-16 April CVI Portoguaro

1. Tag

Ein langer Tag neigt sich dem Ende zu. Heute stand als erstes der Vet-Check auf dem Programm, da unsere Voltis noch auf dem Weg waren, hatten wir alle Hände voll zu tun. Unsere Pferde meisterten diesen souverän .

 

Als erstes waren Celine und 3 Voltis von Lengnau mit Aroc an der Reihe. Alle zeigten eine tolle Leistung.

 

Danach ging es weiter mit dem Doppel auf DresdN. Auch sie turnten eine saubere Pflicht und DesndN meisterte seinen ersten Internationalen Auftritt ohne Probleme

 

2. Tag

Heute ging zuerst Celine und die Voltis von Lengnau auf Aroc an den Start. Nach einem misslungenem Aufgang konnte sie solide weiterturnen.
Gut gemacht.

Weiter ging es mit dem Doppel. Die beiden konnten eine sehr ruhige und sauber geturnte Kür auf DresdN zeigen.

Schlussrang 5.
Herzliche Gratulation

 

Am Nachmittag waren unsere Junioren dran. Die Pflicht konnten sie sehr schön turnen, auch Isa ist in top Form! Es macht grosse Freude zu sehen, dass unsere Kämpferin wieder so locker ihre Runden dreht.

Zwischenrang 2.

 

Zum Schluss zeigte Daria eine saubere Pflicht auf Aroc.

Wow, Zwischenrang 1.

 

Wir freuen uns auf morgen und werden wieder alles geben.

 

3. Tag

Um ca. 9 Uhr zeigten unsere Junioren mit Isa ihre 1. Kür. Die Mädels haben ihre Kür ziemlich sauber durchgebracht. Isa hingegen stand ungewohnt stark auf der Bremse.
Zwischenrang 2.
Morgen heisst es Gas finden und angreiffen!

 

Daria zeigte am am Mittag eine geniale Kür und konnte ihre Führung halten. Aroc drehte brav seine Runden. Daria war somit für die 2. Runde qualifiziert. Um 20 Uhr lief sie mit Aroc nochmals in den Zirkel ein. Pflicht 2. Runde. Die rauchige und stinkende Halle hat Aroc etwas aus dem Konzept gebracht und er konnte nicht an seine vier vorgrhenden Runden anknüpfen. Daria hat aber gut durchgeturnt. Führung behalten! 

 

Drückt uns morgen die Daumen!

Letzter Tag in Italien: Finaltag

Daria's Kür mit Aroc stand als erstes auf unserem Programm. Nachdem Aroc gestern in der 2. Pflicht die Halle nicht toll fand, waren alle etwas angespannt... nach der Trabrunde war aber sofort klar: Alles gut, Aroc ist voll da und lässt sich nicht ablenken. (Die Halle war auch nicht mehr wie in einem Grill)
Daria turne sauber durch. Die Bodenberührung am Schluss ihres Programms liess uns dann aber weiter zittern... Dank der restlichen sauberen... Ausführung und der mit Abstand besten Pferdenote konnte sie die 3 Rundenführung in einem Sieg komplettieren! Bravo!! 

 

Am späteren Nachmittag liefen die Junioren zur 2. Kür ein. Diese verkackten wir leider etwas und wir mussten Rang 2 abgeben. Schlussrang 3. Wir sind dennoch zufrieden und begeben uns nun auf den Heimweg...

2. April Saisonstart

Unser diesjähriger Saisonstart ist bereits wieder Geschichte.

Alle Voltigierer konnten ihr Können erstmals vor Publikum zeigen.
Auch in diesem Jahr fanden sehr viele Eltern, Bekannte und Freunde den Weg nach Bauma.

 

Es war wieder ein voller Erfolg!

 

Vielen Dank an alle Besucher, Helfer und Voltis.

25.+26. März Kombinierte Prüfung RVT

Ein Teil unsere Voltigierpferde nahmen am vergangenen Wochenende an den Vereinsprüfungen des Reitvereins Tösstal teil. Am Samstag stand der Caprillitest auf dem Programm. Melanie mit Lianos, Nina mit Kimbi, Jasmin mit Saitiri und Andrina mit Dresdn haben dies toll gemeistert und alle sind um Erfahrungen reicher.

Am Sonntag stand dann die Kombinierte Prüfung an. Der Morgen stand im Zeichen der Dressurreiterei. Alle Tösstal-Pferde haben brav ihre Pr...ogramme absolviert.
Im starken Dressurfeld konnte Lorina Rang 2, Aroc Rang 4, Lianos Rang 12, Kimbi Rang 19 belegen. Nun hiess es im Springen anzugreiffen oder die gute Ausgangslage nicht zu vermiesen.

Lianos und Kimbi wurden über 80cm pilotiert. Beide Pferde kamen mit 0 Fehler aus dem Parcour. Lorina startete über 90cm, ebenfalls mit 0. Aroc wurde als Schlusspferd in den 110cm vorgestellt und musste leider 8 Strafpunkte verzeichnen. (Reiterin war etwas nachlässig). Die Resultate aus dem Springen: 1. Lorina, 2. Lianos, 6. Kimbi und 11. Aroc.

Somit standen die Resultate fest:
1. Lorina mit Corinne
3. Lianos mit Melanie
4. Aroc mit Corinne
10. Nina mit Kimbi

 

Bravo an alle unsere Pferde und deren Reiter!

 

11+12. März Trainingsweekend S1+J3

Das Trainingsweekend von den Teams J3 und S1 ist bereits wieder Geschichte. Bei wunderschönem Wetter wurde zwei Tage lang an den Pflichten und Küren gefeilt. Am Sonntagabend waren alle müde aber sehr zufrieden mit den deutlich erkennbaren Fortschritten. Die Wettkampfsaison kann kommen!

4+5. März Trainingsweekend J1+J2

War dass ein tolles Wochenende!

 

Am Morgen früh startete das Training jeweils mit einer Jogging-Runde, danach wurden auf den Pferden und dem Simulator die Küren und Pflichten geturnt. Wir können auf ein gelungenes Wochenende zurückblicken und freuen uns auf die bevorstehende Saison.

26.+27. Februar Skiweekend

Das 1. Tösstaler Skiweekend ist bereits Geschichte. Es war ein tolles Wochenende mal ganz ohne Pferden! Wir hatten einen riesen Spass auf und neben der Piste!

24. Februar Springprüfung R105 24

 

 

Ein Hoch auf die Vielseitigkeit unserer Voltigierpferde! 

Aroc wird im Springen R105 in Erlen 2.! Super!

 

Trainingsweekend mit Linder & Wacha

Dieses Wochenende durften unsere 1. und 2. Juniorenmanschaften nochmals zwei sehr lehreiche Tage mit Linder & Wacha verbringen. Neben vielen super tollen Inputs, durfte auch der Spass nicht fehlen.

 

Vielen Herzlichen Dank an euch, es war einfach super!

6. Januar Nachtessen

Gestern war das OK-SM, die Trainerinnen und der Vorstand gemeinsam zum Pizza-Plausch geladen. Es war ein lustiger Abend... Nochmals grossen Dank an die, die sich so für unseren Verein einsetzen!

18. Dezember Besuch Sevilla

Besuch bei unserer Diva Sevilla, welche verletzungsbedingt auf der Weide steht. Toll, wie sie ganz easy geworden ist. Vielen Dank Pferdepension Hübschenberg für die liebevolle Betreuung!

15. Dezember Isabella

Isabella geht es gut! Sie befindet sich nun im leichten Schritttraining und geniesst dies sehr! Bis jetzt läuft die ganze Genesung nach Plan und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir im 2017 wieder mit ihr in den Zirkel einlaufen dürfen!

6. November Kadertraining

Heute stand für unsere Junioren die Kadersichtung an. Lorina hat Isa gut vertreten und die Mädels habens auf ihrem Reservepferd ganz gut gemacht.
Nach Lorinas Einsatz haben wir Isa von der Klinik abholen dürfen. Es geht ihr ganz gut und wir sind froh, sie wieder zu Hause zu haben. Grosses Danke an die Pferdepraxis Thurland besonders Martin Kummer für seinen Einsatz und der Tierklinik Dalchenhof für ihre Pflege.

4. November Dressur Rüti

Lorina und Corinne gewinnen das GA02 in Rüti

3. November Unser neues Teammitglied

Unser neues Teammitglied: Saitiri, 9 Jahre, Stute, Oldenburg.
Sie kann Klassierungen in der Dressur bis L-Niveau und Springen R1 vorweisen. Eine richtige Allrounderin.
Unglaublich braves Pferd und absolut unkompliziert. Wir freuen uns auf eine tolle, spannende und erfolgreiche Zukunft mit dir!
Ein weitetes Naturtalent!!

1. Oktober Operation Isabella

Morgen ist es soweit! Isabella wird das 2. Mal am Kehlkopf operiert. Vor 6 Wochen haben wir die ernüchternde Diagnose erhalten, dass die 1. Operation leider keinerlei Verbesserung für ihre Atmung mehr bringt und unser Pferd die letzten Monate für ihre Mädels gekämpft hat wie eine Löwin. Wir möchten mit einem weiteren Eingriff Isabella wieder Lebensqualität schenken und ihr für ihren unglaublichen Kampfgeist Danke sagen!

29./30. Oktober Trainingsweekend

Ein strenges Wochenende liegt hinter uns. Unsere 1. Und 2. Juniormannschaft durfte unter den Augen von Jasmin Lindner und Lukas Wacha trainieren. Wir haben viele neue Imputs und tolle neue Küren bekommen. Ebenfalls durften wir zusammen sehr viel lachen. Es war ein super tolles Wochenende und wir danken den beiden für ihr Engagement! Es war mega! Und unser Aroc darf stolz sagen, dass er ganz kurz eine Weltmeisterin auf seinem Rücken tragen durfte.

 

Herzlichen Dank all

unseren Sponsoren!

 




Verbände