Aktuelles

23. Juni Saumur

Währenddessen unsere jungen Voltis in Schaffhausen am Start sind, sind unsere "Auslandschweizer" Aroc, Lorina & Corinne gemeinsam auf Reisen.
1. Halt war das Springturnier Longines Masters Lausanne. Aroc durfte dort für Lambert und Team Noroc ein Teil der Show sein. Er war sehr cool und brav. Er hat sich so einiges an Vertrauen zurück gearbeitet, welches er zu Beginn der Saison etwas im Zirkel liegen gelassen hat. Wir glauben, er ist nun wieder in seinem "Verlass"-Modus zurück.
Direkt danach sind unsere 2 Cracks nach Saumur gereist, wo sie nun die EM/WM-Vorbereitung für unsere französischen Freunde absolvieren werden.
Wir werden sie zu Hause fest vermissen, freuen uns aber ein Teil der "Equipe de France" zu sein. Kommt gesund wieder heim.

 


23. Juni CVN Schaffhausen

Unsere jüngsten starteten gestern am Turnier in Schaffhausen. Sie erreichten mit Capriati an der Longe von Janine den tollen 5. Schlussrang. (Von 10 Teams) Wir sind stoz auf euch!!


16. Juni CVN Lengnau

Heute war das Team Junioren 2 in Lengnau am Start.
Für die Mädchen vom J2 war um 10:00 Uhr Treffpunkt im Stall. Wir machten uns gegenseitig die Frisuren und frisierten auch unser Pferd Lagrima. Um 11:00 Uhr fuhren wir los,nach ca.Zwei Stunden fahrt sind wir an unserem Zielort in Lengnau angekommen. Nach der Pflicht belegten wir den 3.Zwischenrang mit ein paar Patzern.(Das Stehen müssen wir noch etwas üben, dafür hatten wir keine Bodenberührungen). Nach einer kurzen Pause für uns und Lagrima ging es schon wieder weiter mit der Kür. Es war grundsätzlich gut aber ein Paar Patzer waren leider auch darin zu finden.

Wir konnten trotz Patzer den 3.Rang belegen (von sechs). Bei der Rückfahrt hatten wir eine Rast bei einer Tankstelle gemacht, wir waren im Mc Donalds essen und sahen uns die Noten an. Jetzt sind wir schon fast glücklich und sehr müde zuhause angekommen. 


7.-10. Juni CVI Bern

Auch wir sind von einem tollen CVI Bern zurück.

Für uns ein unglaubliches Pfingstwochenende!

 

Unsere Junioren belegten Rang 4. Die 2. Kür verlief wesentlich besser, noch nicht fehlerfrei.. aber für das 1. CVI für dieses neue Team sind wir ganz zufrieden.

Und unsere Elite überraschte wohl total, wir waren nicht so richtig sicher, ob einen Start in Bern, ohne Paradepferd Aroc Sinn macht.. sind dann aber ganz mutig mit Lagrima angereist. Aufgrund ihres Schönheitsfehler (Hahnentritt) wussten wir nicht, was der Vet-Check alles so bringen wird und waren auf Plan B gefasst. Diese Aufgabe war aber dann ziemlich einfach zu meistern. Pflicht lief dann ganz ok. Nicht fehlerfrei aber unsere Erwartungen sind ja auch nicht riesig gewesen. Lagi brav und schön auf zug..  2. bestes Pflichtpferd, Zwischenrang 6.
Beim Einwärmen zur Kür kamen wir uns dann neben Lütisburg und Noroc doch etwas komisch vor, auch Corinne wusste nicht so genau, ob wir uns auf eine Trabkür einstellen mussten, so ziemlich Ambitionslos liefen wir dann auch ein... hui.. kür lief gut, Lagi blieb im Galopp, 3. Zwischenrang mit deutlich bestem Kürpferd.


Für die 2. Kür standen wir dann ziemlich unter Druck, wollten wir dann doch Rang 3 nicht mehr abgeben. Es lief dann nicht mehr ganz so gut, konnten aber Platz 3 halten..  tolles Gefühl neben Compagnie NOROC und Voltige Lütisburg auf dem Treppchen zu stehen.

Herzlichen Glückwunsch an Noroc und Lütisburg

 

Und "unser" Lambert Leclezio hat mit Aroc in Technik und Kür zwei Traumrunden hingelegt. Einmalig für uns, ein Teil davon zu sein. Ein weiterer Sieg für Lambi, Aroc und Corinne


25.-26. Mai CVN Uster

Alle Tösstaler-Turniervoltis waren in Uster am Start

 

J4 mit Capriati und Janine. Die Pflicht gelang ganz gut. Die Kür hingegen war doch etwas wackelig. Grosses Danke an Capo, welcher uns souverän (wie immer) im Kreis "chauffierte"

 

J2 war in einer spontaner Aushilfsversion am Start mit Lagrima und Sandra. Sie haben das für die Umstände sehr gut gemacht und Lagi lief ihren 1. Gruppenkür-Start ganz toll.

 

J1 hatte etwas Pech. Die 1. Pflichturnerin stürzte beim Abgang so unglücklich, dass sie gleich liegen blieb  Turnten dann nach kurzen Unterbruch die Pflicht zu Ende.. die einen etwas unkonzentriert. Verständlich. Kür haben wir dann kurzerhand mit 5 Voltis geturnt. Gut improvisiert J1 und schnelle Besserung an Sasi!

 

Doppel Selina/Vera liefen mit Corinne und Lagi ein. Programme waren brav aber kein Exploit.

 

Remy konnte mit Fux ziemlich abliefern. Wohl beste Vorstellung bis Jetzt. Bravo
Simea hat ihren 2. Einzelstart absolviert. Sie kann besser.

 

J3 mit Schimmi, welcher das 1. Mal von Seraina vorgestellt wurde. Sie haben 2 schöne Programme gezeigt.

 

Und zum Schluss lief unser King Aroc mit seinem eigentlichen Team ein. Was für eine Freude für seine Girls. Da die Voltis die letzten 3 Monate lediglich 3 Trainings auf Aroc hatten, haben sie dies souverän gemeistert und sind über das Resultat mehr als zufrieden.


18.-19. Mai CVN St.Gallen

Samstag Pferdeprüfung

Unser Elefäntchen-Pferd Fürstenfee hatte heute ihren 1. Auftritt an der Pferdeprüfung in St. Gallen. Obwohl ihre Voltige-Ausbildung noch nicht turnierbereit ist, haben wir trotzdem die Möglichkeit genutzt, ihr mal die Turnieratmosphäre zu zeigen. Und sie meisterte dies souverän. Nichts, aber auch gar nichts, hat sie negativ beeindruckt. Tolles Pferd. Nun kriegt sie nochmals Zeit für ihre Entwicklung und wird voraussichtlich im September ihren 1. Offiziellen Start absolvieren.. Freuen uns sehr darauf, was noch alles kommen wird.

 

Sonntag

Premieren-Tag in St. Gallen. Unser J3 ging das 1. Mal mit Carlos und Corinne an den Start. Unser youngster Carlos war super brav. Ebenfalls haben die Mädels toll auf ihr 7-jähriges Pferd vertraut und ihre zwei Programme einfach durchgezogen. Schlussrang 3.! (von 12 Teams) Herzliche Gratulation! Und super Arbeit Seraina und Carmen!!

Am Nachmittag waren dann noch unsere BJ- und LJ-Einzel am Start. Nicht alle konnten fehlerfrei durchziehen, sind aber ...über die Resultate sehr zufrieden: Sieg für Livia am BJ! Melina wurde 3., Valentina 4. und Adriana 5. Leandra im LJ 7.

 

Und unser Fux?? Wurde als bestes Einzel-und Doppelpferd ausgezeichnet! In einem sehr starken Pferdefeld und fuxi wurde dabei das 1. Mal von Sandra vorgestellt! so proud of them.


11.-12. Mai CVN Biel

Tag 1

Wir fuhren heute Morgen zeitig mit drei Pferden, drei Einzelvoltis und zwei PDDs nach Biel.

Das Wetter war zu Beginn noch trocken, jedoch sehr, sehr windig. Im Verlauf des Nachmittags begann es jedoch phasenweise stark zu regnen und stürmen.

 

Als erstes lief unser Junioren PDD (Saskias) mit Carlos und Corinne ein. Sie turnten eine solide Pflicht und Kür zum Thema Asterix & Obelix. Unser “Baby” Carlos machte seinen Job brav und wird von Turnier zu Turnier routinierter.

Unser Senioren-PDD (Vera & Selina) starteten auf Lagrima und durften als zweite Tösstaler in den Zirkel einlaufen.
Die Pflicht war okay, die Kür etwas (viel) zu kurz. Lagrima war zu Beginn noch etwas zickig, jedoch beruhigte sie sich schnell und war nachher sehr brav.

 

Unsere drei Einzel liefen als letzte mit Saitiri ein. Unser eigentliches Verlasspferd fand jedoch die Halle und die ganze Atmosphäre so gar nicht toll und war total neben der Spur. Unsere drei Einzel-Neulinge Remy, Leandra und Simea kämpften jedoch super und machten das beste aus der Situation. Wir hoffen, dass Saitiri sich nächste Woche in St. Gallen wieder wohler fühlen wird.

 

Fail des Tages: Nach mehrstündiger Warterei verpassten wir leider die vorverlegte Rangverkündigung, da wir gemütlich in unserem Bus am quatschen waren. Leider umsonst gewartet.

 

Tag 2

 

Heute sind wir (das J1) in Biel auf Lorina an der Longe von Corinne gestartet. Da Corinne die letzten Wochen viel mit unserem weltmeisterlichen Adoptiv-Volti unterwegs war, konnten wir nur wenige Trainings in Originalbesetzung absolvieren. Deswegen gingen wir mit kurzfristig umgestellter Kür und einem etwas mulmigem Gefühl an den Start. Nach der Pflicht belegten wir den 3 Zwischenrang. Die Kür konnten wir abgesehen von ein paar Patzern und Unsicherheiten wie geplant durchziehen. Lorina ist sowohl in der Pflicht, als auch in der Kür hervorragend gelaufen. Erstaunlicherweise konnten wir uns noch auf den 2. Platz kämpfen und sind damit sehr zufrieden.

 


2.-5. Mai CVI Ermelo

Lambert Leclezio 🇫🇷 gewinnt mit Aroc & Corinne das CVI 3* in Ermelo.

 

Wir hatten 3 tolle Tage in Ermelo.

 

Thanks to Sandra, Davy and Seb for your Support!

 


27. April Geburt Hengstfohlen

Isabella hat uns heute ein gesundes Hengst-Fohlen geschenkt.

Welcome in the World little Boy.

 

18.-21. April CVI Saumur

Lorina und Saitiri durften mit Corinne für die USA im Einzel an den Start. Beide Pferde waren super brav und liessen sich von der Atmosphäre nicht beeindrucken. ...

Aroc lief sein erstes CVI für Lambert und die Anspannung war bei Allen spürbar. Zusätzlich fand Aroc den grossen Bildschirm über der Tribüne gspässig und liess sich davon ein wenig beirren.
In der Pflicht war er noch ziemlich zackig unterwegs, jedoch grundsätzlich regelmässig.
Im Technikprogramm war der Bildschirm verschwunden und Rocco konnte so ziemlich entspannt seine Runden drehen und Lambert eine gute Darbietung zeigen.
Für das abschliessende Kürprogramm war die Leinwand aber plötzlich wieder da und Aroc ein wenig verunsichert. Lambert zog sein Programm aber mehr oder weniger fehlerfrei durch und Aroc riss sich super zusammen. Er war aber froh, als er endlich wieder raus durfte.

Unser Fazit: Aroc erhält einen Fernseher in seiner Box.


18.-24. März Saumur

Währendessen wir uns fleissig auf die neue Saison vorbereiten, geniessen Sandra & Corinne etwas "Ferien" in Saumur. Aroc und Fuxi trainieren fleissig mit Lambert. Wir sind stolz mit unseren Pferden einen Teil von "Team France" zu sein.


9. Februar Schlittelplausch

Tösstaler Schlittelplausch auf dem Hörnli! Leider hatte der Regen und die Temperatur dem Schnee ein wenig zugesetzt und wir mussten die Schlitten immer wieder für kurze Stücke ziehen. Trotzdem war es ein gelungener Nachmittag.

 


7.+8. Dezember 2018

Tösstaler Comedy Nacht mit Marco Rima, 7.12

Wow... die Bude war voll! Tolle Comedy-Nacht mit Marco Rima. Fantastisches Gala-Dinner und viele zufriedene Gäste! Danke alle die da waren.

 

Tösstaler Partynacht mit den Partyhelden, 8.12

War ein gelungener Abend, leider fanden nicht so viele Gäste wie erhoft den Weg nach Bauma.